Flugzeuge fotografieren: Techniken der Flugzeugfotografie (4)

400mm, f/5.6, ISO 3200, 1/160s
Etwas höher wäre hier hilfreich gewesen, aber das Bild wäre zu schmal geworden, denn der Boden störte am unteren Rand des Bildes und musste abgeschnitten werden. So hat das Bild nicht die klassische Positionierung im 3-3-3 Raster, dennoch wirkt es durch die Tiefe fast bedrohlich. Das Licht hingegen war einfach nur gigantisch.

Drei Techniken bieten sich bei der Flugzeugfotografie sehr an (natürlich sind andere Techniken auch möglich; in der Tat sind sie vielleicht sogar sehr spannend, weil sie nicht von jedem genutzt werden, aber hier trotzdem erst die Haupttechniken.)

  1. Fotografie des Flugzeugs im Sonnenuntergang, wie oben. Dies kann als Silhouette oder (die Sonne im Rücken) im warmen Sonnenlicht geschehen.
  2. Fotografie des Flugzeugs beim Anflug / beim Abheben / im Stillstand – die ersten beiden Modi benötigen eine sehr hohe Verschlusszeit und zwangsläufig gute Lichtbedingungen (mit abhängig von der Blende und vom ISO). Versuche generell das Flugzeug so hervorzustellen, dass es sich vom Hintergrund abhebt (Tiefenschärfe). Benutze dafür (je nach Lichtverhältnis unterschiedlich!) entsprechende Blendeneinstellungen und eher ein Teleobjektiv, denn ein Weitwinkelobjektiv, das aufgrund seiner Beschaffenheit eher scharf stellt.
  3. Fotografie des Flugzeugs beim Panning, wie beim Blog-Eintrag „Bildkomposition“ angedeutet. Dies ist natürlich die Königsdisziplin: Stelle die Verschlusszeit so ein, dass genügend Zeit bleibt, die Kamera vertikal zum Flugzeug zu bewegen (Stativ absolut nötig!). Je dunkler, desto besser wird es dir gelingen. Je weiter entfernt du vom Flugzeug entfernt bist, wird es dir auch besser gelingen. Versuche eine ruhige, gleichmäßige Vertikalbewegung bei einer höheren Verschlusszeit zu versuchen, als du für einen Stillshot benötigen würdest. Beginne mal bei 1/30s. Schalte deine Kamera in den Tv-Modus.

Wenn dir Tiefenschärfe, die Eigenschaften von Objektiven, Lichtverhältnisse, ISO, Belnde und das Panning noch nicht ganz klar sind, kann ich dir mein Buch:  „Fotografieren lernen in 52 Schritten“: Spiegelreflexkamera, Digitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera sehr empfehlen, da gehen wir schrittweise vor.

NEU: „52 Foto-Aufgaben: Reisefotografie: Stadt„, exklusiv bei amazon.de – damit der Urlaub unvergesslich wird.

Autofokuspunkte: Wenn es schnell gehen muss, dann nimm die mittleren, die sind am sensibelsten und reagieren am schnellsten.

Für die Belichtungsmessung empfehle ich dir die Spotmessung oder die mittenbetonte Messung; beim Fotografieren muss es schnell gehen und ich gehe einfach davon aus, dass das Zentrum deiner Begierde in der Mitte steht.

ISO: je weniger, desto weniger Rauschen – dafür aber besteht die Gefahr, dass das Bild unscharf wird. Ist der ISO hoch, kann das Bild sehr schnell geschossen werden (hohes Rauschen), ist er niedrig, ist das Rauschen gering, aber du kannst nicht so schnell fotografieren.

Blende: Wenn die Sonne lacht, nimm Blende 8 – immer ein guter Ratschlag, gilt auch hier. Je mehr Licht du in die Kamera lässt, desto schneller reagiert sie und desto besser friert das Bild ein. Willst du das Flugzeug allerdings freistellen, dann solltest du die Blendenzahl nach unten korrigieren, das führt zu mehr Licht – aber auch zur größeren Gefahr der Unschärfe.

Ein letzter Tipp: Versuche mal den Propeller schön unscharf zu machen, Verschlusszeiten von 1/30-1/70s sollten hier helfen. Je trüber und je dunkler, desto besser. Stativ ist hier eher von Vorteil, damit der Rest des Flugzeugs scharf bleibt.

 

Du brauchst Foto-Herausforderungen und willst Neues lernen? 52-Foto-Aufgaben (Band 1Band 2Band 3Band 4 Sammelband 1 (Bd 1-3)): Die eBooks mit Anleitungen, Tipps & Tricks für erfolgreiche Fotos.

Spannende Fantasy-Bücher, Science-Fiction und Jugendkrimis, Bücher für den Urlaub:  „Im Reich der Drachen„, das Fantasy-Epos (Band 2 und 3 in Vorbereitung)die Jugendkrimi-Reihe „Vier Tiger“ (Band 1Band 2Band 3, Sammelband 1Band 4Band 5, Band 6 i.V. ) die  Science-Fiction Saga „Sternenakademie“ (Band 2 in Vorbereitung), exklusiv und zum Kennlernpreis bei amazon.de.

 

Mehr Tipps zur Actionfotografie findest du in meinem Buch: „iKnow: Bessere Digitalfotos“, erschienen im Data Becker Verlag.

Blogeinträge „Flugzeuge fotografieren“:

Flugzeuge fotografieren (1): Ein Hoch auf die Spotter: https://besserefotos.wordpress.com/2012/02/28/flugzeuge-fotografieren-ein-hoch-auf-die-spotter/

Flugzeuge fotografieren (2): Recherche: https://besserefotos.wordpress.com/2012/02/29/flugzeuge-fotografieren-recherche/

Flugzeuge fotografieren (3): Bildgestaltung: https://besserefotos.wordpress.com/2012/03/04/flugzeuge-fotografieren-komposition-bildgestaltung-3/

Flugzeuge fotografieren (4): Techniken der Flugzeugfotografie: https://besserefotos.wordpress.com/2012/03/05/flugzeuge-fotografieren-techniken-der-flugzeugfotografie-4/

Flugzeuge fotografieren (5): Tipps & Tricks: https://besserefotos.wordpress.com/2012/03/08/flugzeuge-fotografieren-tipps-und-tricks-5/

Fotoaufgabe: Flugzeuge fotografieren: https://besserefotos.wordpress.com/2012/03/09/fotoaufgabe-furs-wochenende-flugzeuge-fotografieren/

Advertisements


Kategorien:Bücher über Fotografie, Bildkompositionskriterien, Blende, digital fotografieren, Fotografie für Anfänger, Fotografie Grundlagen, Fotografieren lernen, Fotokurs, im Frühling fotografieren, im Herbst fotografieren, im Sommer fotografieren, im Winter fotografieren, ISO, Jahreszeiten, Langzeitbelichtung fotografieren, Panning, Panning fotografieren, richtig fotografieren, Tiefenschärfe fotografieren, Verschlusszeit

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

%d Bloggern gefällt das: