Fotografieren im Winter: Belichtungsmessung im Winter (100ster Artikel!)

Mit Einrahmung durch Pfosten. Nicht alles ist grau, ein kleines Dörfchen rechts unten strahlt in hellem Schneeweiß.

 

2234205947_04f33d99d1_b

Liebe Foto-Freunde,

herzlich willkommen zum 100sten Artikel! Mit über 27.000 Besuchern bin ich stolz, auch Dich hier begrüßen zu dürfen. Ich hoffe, die Fotografie macht Dir mit meinen Tipps genau so viel Spaß, wie es mir Spaß macht.

In keinem anderen Monat hat man so viel Schwierigkeiten mit der Belichtungmessung wie im Winter. Das hat einen einfachen Grund: es ist zu hell.

Die Belichtungsmessung führt deine Kamera automatisch durch, wenn du den Auslöser halb herunterdrückst. Dabei geschehen zwei Dinge: Es wird fokussiert (bei einigen Kameras kann man das auf eine andere Taste legen) und die Belichtung wird gemessen.

Je nach Messmethode misst deine Kamera ein sehr kleines Feld, ein benutzerdefiniertes Feld (meist auf den Fokuspunkten), ein etwas größeres Feld oder den durchschnittlichen Belichtungswert und passt so (je nach Modus) die Blende, oder die Verschlusszeit und/oder den ISO-Wert an.

Nun stelle dir einmal vor, du bist eine Kamera im Winter, die Sonne knallt auf die Landschaft, du führst eine Belichtungsmessung durch und die Kamera denkt: „Mensch, ist das hell hier, ich mache es mal dunkler.“ Das Resultat: sehr viele Winterbilder haben einen Graustich oder wirken leblos.

Da helfen zwei Dinge:

  1. Entweder du änderst die Methode, mit der die Belichtung gemessen wird – oder (und das geht einfacher):
  2. du setzt die Belichtungskorrektur (EV) auf +1 oder +2 und dann hast du einen schönen weißen Schnee.

Mehr zum Thema Technik im Winter im nächsten Blogeintrag.

Neuerscheinung! 52-Foto-Aufgaben, das eBook mit Herausforderungen, Anleitungen und Tipps & Tricks für erfolgreiche Fotos.

Lesbar auf jedem PC, jedem Mac, iPhone, iPad, iPod und Android-Gerät. Einfach die amazon Kindle-App installieren, Buch kaufen, herunterladen: Spaß haben!

Mehr Tipps & Tricks zum Fotografieren findest du in meinem Fotobuch:  “iKnow: Bessere Digitalfotos”, erschienen im Data Becker Verlag.

Mehr Bücher, Schulungen, Exkursionen, Foto-News und Updates von mir auf facebookXING, der Amazon Autorenseite und auf www.atrost.de.

FlickR-Gruppe für die Fotoaufgaben: FlickR

Have fun! 🙂

Alex

Advertisements


Kategorien:Bücher über Fotografie, Belichtung, Belichtungskorrektur, Belichtungsmessung, digital fotografieren, Fotoübungen, Fotografie für Anfänger, Fotografie Grundlagen, Fotografieren lernen, Fotokurs, Fototechnik, im Winter fotografieren, Jahreszeiten, richtig fotografieren

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

%d Bloggern gefällt das: