Fotografieren im Winter (2): Schneelandschaften, Schnee als Hilfsmittel, Schwarz-/Weiß-Fotografie

20130112-_MG_8456

Liebe Freunde der Fotografie,

Schnee ist ein faszinierendes Hilfsmittel, je mehr davon liegt, desto besser: denn Schnee vereinfacht das Bild. Im Schnee konzentrieren wir uns auf Strukturen, Formen und Texturen, alles, was darunter liegt, wird glücklicherweise verborgen.

Damit sind im Winter vereinfachte Landschaftsfotos möglich, die sich allein auf Formen konzentrieren können.

Wenn du es noch schaffst, einen starken Kontrast einzubauen, wie durch einen schwarzen Baum, das ganze Foto in Schwarz-/Weiß umwandelst, dann hast du ein spannendes Winter-Foto geschossen. 🙂

Weiter geht’s nächsten Dienstag, am Freitag – wie immer – die Foto-Aufgabe der Woche.

NEU! 52-Foto-Aufgaben (Band 1NEU für 2013: Band 2), die eBooks mit Herausforderungen, Anleitungen und Tipps & Tricks für erfolgreiche Fotos. 

Problemlos lesen auf PC, Mac, iPhone, iPad (mini), iPod und Android-Geräten: Einfach die amazon Kindle-App installieren, Buch kaufen, herunterladen: Spaß haben! Noch mehr Tipps & Tricks findest du in meinem Buch:  “iKnow: Bessere Digitalfotos” (Data Becker Verlag). Seit Dezember neu: „Im Reich der Drachen„, ein Fantasy-Epos und „Sternenakademie„, eine Science-Fiction Saga, für alle, die auch mal wieder abschalten und in eine neue Welt eintauchen wollen. 😀

Bleibe in Kontakt: facebookXINGAmazon Autorenseite und www.atrost.de.

Have fun! 😀

Alex

FlickR-Gruppe für die Fotoaufgaben: FlickR

Advertisements


Kategorien:Bücher über Fotografie, Bildgestaltung, Bildkompositionskriterien, digital fotografieren, Fotografie, Fotografie Grundlagen, Fotografieren lernen, im Winter fotografieren, Jahreszeiten, Landschaftsfotografie, Motive, Motivideen, Naturfotografie, Schwarz-Weiß Fotografie, Winter fotografieren, Wintermotive

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

%d Bloggern gefällt das: