52 Foto-Aufgaben: Fotografieren lernen in 52 Schritten: Bridge-Kamera

Bildschirmfoto 2014-06-01 um 14.41.16

Liebe Freunde der Fotografie,

der letzte der drei neuen Bände hat natürlich auch noch einen Eintrag verdient, verzeiht mir, aber ich liefere ja gewohnt wieder etwas Interessantes mit. 🙂 Bald beginne ich hier mit einer neuen Blog-Serie zum Thema Blumen fotografieren. Zurück aber zum Thema.

Was ist eine Bridge-Kamera? Was ist eine Prosumer-Kamera? Eine Bridge-Kamera ist eine Zwischenlösung zwischen einer teueren Spiegelreflexkamera (mit austauschbaren Objektiven) und den kleinen Point-and-Shoot Kompaktkameras. Mit ihr hat der Fotografierende wesentlich mehr Freiheiten. Während die Kompaktkamera feste Programme vorgibt, die dem gängigen Geschmack entsprechen und die eingeschränkte Technik der Porträtfotografie oder Landschaftsfotografie vorgibt, hat man zwar diese Programme bei der Bridge-Kamera auch, aber zusätzlich noch Modi, die denen einer Spiegelreflexkamera ähneln und die wesentlich mehr Gestaltungsspielraum ermöglichen. So kann man bei Bridge-Kameras (meist) nicht das Objektiv wechseln und sie sind auch spiegellos (das gibt es mittlerweile paradoxerweise auch bei den „Spiegereflexkameras“), aber man kann bei den Bridge-Kameras die Blende einstellen (A / Av-Modus) und damit mit einem Bokeh (unscharfem Hintergrund) arbeiten und Objekte freistellen und man kann mit ihnen auch die Verschlussgeschwindigkeit einstellen („einfrieren“ oder „verwischen“).

Für alle, die sich langsam an die Spiegelreflexkamera herantasten wollen, ist dies ein großer Schritt vorwärts. Mit meiner Bridge-Kamera habe ich tolle Fotos machen können und sie war schön leicht. Heutzutage möchte ich auf die vielen verschiedenen Objektive, die ich an meine Spiegelreflexkamera schraube zwar nicht mehr verzichten, aber wenn ich einfach mal ein paar Fotos machen will ohne viel zu schleppen, dann ist meine Bridge-Kamera dabei.

Woher nun das Wort „Prosumer“, nun, das hört sich schrecklich an und ist fast genau so unbekannt wie der Terminus „Bridge-Kamera“ (Brücke), Prosumer ist ein Wort zwischen „Consumer“ und „Profi“, also eine halbprofessionelle Kamera. Naja, toll hört sich das auch nicht an. Aber gut sind die Kameras allemal!

Wenn du so eine hast oder dir eine anschaffen möchtest, dann kann ich dir neben 52 Foto-Aufgaben: fotografieren lernen in 52 Schritten: Digitalkamera & Kompaktkamera und 52 Foto-Aufgaben: fotografieren lernen in 52 Schritten: Spiegelreflexkamera, folgende Buchempfehlung geben:

„52 Foto-Aufgaben: Fotografieren lernen in 52 Schritten: Bridge-Kamera“

Hast du eine Kamera, die auch Symbole anbietet (Porträt, Landschaft), aber auch Modi wie P, A oder Av, S oder Tv, bzw. M oder gar B anbietet, dann könnte es sein, dass du eine Bridge-Kamera hast. (Schau aber noch mal nach, dass es nicht doch eine Spiegelreflexkamera ist.) Lass dich überraschen, welche Macht Bridge-Kameras haben und erfahre die geheimen Fototricks der Spiegelreflexkamera-Fotografen: Bokeh, Blende, Verschlusszeit, aber auch Bildkomposition stehen in diesem Band im Mittelpunkt. Erfahre, wie du eine maximale Schärfe erreichst, mit Blitz und Fokuspunkten arbeitest und den richtigen ISO setzt.

Fotografieren lernen in 52 Schritten: Spiegelreflexkamera, Digitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera

52-Foto-Aufgaben (Band 1Band 2Band 3Sammelband 1): Die eBooks mit Herausforderungen, Anleitungen und Tipps & Tricks für erfolgreiche Fotos. 

Alle eBooks jetzt auch als Taschenbücher! (Die Bücher über die Fotografie aus Kostengründen allerdings in schwarz-weiß gedruckt.)

Kindle Reader App herunterladen: iPhone / iPad (mini), Mac OS X, Windows 8, Windows XP & Vista, Windows 8 Tablet, Android Phone oder Google Play Store nach Kindle, Überblick über alle kindle Reader. Programm starten, einloggen und Buch über amazon.de kaufen. 🙂
 
 
Abtauchen in Bücher? Hier gibt’s Futter von mir: Jugendkrimi-Reihe „Vier Tiger“ (Band 1Band 2Band 3, Sammelband 1Band 4), das Fantasy-Epos: „Im Reich der Drachen„, die große Science-Fiction Saga „Sternenakademie“ und die Comedy über das Erwachsenwerden: „Marco, 14 – Held.

Bis Sonntag zur neuen Foto-Aufgabe!

Viel Spaß!

Euer Alex. 🙂

Bleibe in Kontakt: facebook, XING, Amazon Autorenseite und www.atrost.de. FlickR-Gruppe: FlickR

Noch mehr Tipps & Tricks findest du in meinem Buch: “iKnow: Bessere Digitalfotos” (Data Becker Verlag).

Advertisements


Kategorien:Alexander Trost - Bücher, Alexander Trost - Bücher über Fotografie, Fotografie, Fotokurs

Schlagwörter: , , , , , , ,

%d Bloggern gefällt das: