Scharfe Fotos schießen (6): Stativ

20131018-_MG_2068-1

Liebe Freunde der Fotografie,

wer Schärfe will, braucht eine ruhige Hand oder ein Stativ, das ihr / ihm dabei hilft. Natürlich sollte jedem klar sein, dass ein billiges Stativ weniger gut ist, als ein teures. Doch worauf soll man beim Stativkauf achten?

Das Stativ sollte nicht leicht sein. Moment, warum sind dann oft leichte Stative trotzdem teuer? Das liegt an dem Material, aus dem sie gefertigt sind; das Problem an leichten Stativen ist: was leicht ist, ist leicht vom Wind anzustoßen. Egal, wie gut die Gelenke sind. Natürlich sind auch hier leichtere Stative, die relativ teuer sind, besser geeignet, als leichte Stative, die billig sind.

52-Foto-Aufgaben (Band 1Band 2Band 3 / Sammelband 1): Die eBooks mit Herausforderungen, Anleitungen, Tipps & Tricks für erfolgreiche Fotos.

Lust auf Abenteuer? Das Fantasy-Epos: „Im Reich der Drachen„, die Jugendkrimi-Reihe „Vier Tiger“ (Band 1Band 2Band 3, Sammelband 1Band 4), die  Science-Fiction Saga „Sternenakademie„, exklusiv und zum Kennlernpreis bei amazon.de.

Fotografieren lernen in 52 Schritten: für die Spiegelreflexkamera, Digitalkamera & Kompaktkamera oder Bridge-Kamera.

  1. Vermeide die mittlere Stativstange, die man ausfahren kann. Sie wackelt meist.
  2. Die meisten mittleren Stativstangen haben einen Haken unten dran: Beschwere das Stativ (und stabilisiere es dadurch), in dem du z. B. deinen Rucksack daran hängst.
  3. Ziehe erst die stabilen Beine aus, bevor du die dünneren Beine des Stativs benutzt.
  4. Achte auf den Untergrund. Brücken können wackeln, wenn Autos darüber fahren, Sand kann nachgeben, wenn er von Wasser unterspült wird.

Viel Spaß und bis Freitag zur neuen Foto-Aufgabe und bis Sonntag zum neuen Foto-Tipp!

Euer Alex. 🙂

Informationen zu meinen Büchern findest du hier: atrost.de52fotoaufgaben.deviertiger.deimreichderdrachen.desternenakademie.de, sowie abiturbo.de.

Advertisements


Kategorien:Fotografie

%d Bloggern gefällt das: