Schmetterlinge fotografieren (5): Kompositionskriterien

4

Liebe Freunde der „52-Foto-Aufgaben“,

 

bei der Bildkomposition kann man verschiedene Varianten wählen. Im obigen Bild ist es die Regel der Drei, bzw. der Goldene Schnitt. (Das helle Licht rechts oben lenkt in der Tat ab, hätte ich es aber weggeschnitten, wäre der Schmetterling zu nahe am Rand gewesen.

Die Regel der drei verlangt, dass an den Schnittpunkten von je drei vertikalen und horizontalen Linien das Objekt positioniert wird. also links / rechts unten oder links / rechts oben. Dies fällt mit dem Goldenen Schnitt zusammen, je nachdem, wie man ihn dreht.

Natürlich kann es spannend sein, auch nur einen Teil des Schmetterlings zu zeigen, stelle dir vor, ich hätte nur die Hälfte gezeigt und dort den Bildrand angesetzt, dann können wir von der Gestalt-Theorie ausgehen, dass wir die fehlende Hälfte im Kopf vervollständigen.

Viele setzten ihr Lieblingsobjekt in die Bildmitte, das ist theoretisch nicht schlecht, denn dort befinden sich die meisten Sensoren und wenn sich etwas bewegt, dann kann sich der Fokuspunkt schnell anpassen, aber es wirkt kompositorisch langweilig.

Sitzt der Schmetterling auf einem Blatt, so hat dieses Blatt eine Funktion der führenden Linie – unser Blick folgt immer Linien und Blätter, Äste oder Zäune können dies sehr unterstützen.

Blick- und Flugrichtungen sollten frei sein und Raum geben. Bei den Bildern, die ich für diese Reihe ausgewählt habe, wirst du auch eines finden, das dem nicht entspricht – aber es entspricht der Regel der Drei und damit ist es spannend.

Tipps:

  • Fokussiere die Augen, wenn du auf Augenhöhe fotografierst (oder seitlich).
  • Erhöhe die Blendenzahl, um den Schärfebereich zu erweitern. Einen Schmetterling mit geschlossenen Flügeln zu fotografieren ist schwer, damit er groß genug wirkt, solltest du ihn ebenfalls auf Augenhöhe fotografieren.
  • Die Symmetrie der Flügel ist sehr spannend, das heißt, man kann sie bei geöffneten Flügeln großartig in Szene setzen – oder weglassen.
  • Fotografiere von oben, wenn du die ausgebreiteten Flügel besonders in Szene setzen willst (allerdings wird der Hintergrund dann ebenfalls scharf sein, da der Schmetterling ja auf dem Boden ist.) Besser ist es, wenn er auf einem Grashalm oder auf einer Blüte ist.

 

Eine gute Nachricht auch an alle „Vier Tiger“-Fans, Band 7 „Das Tagebuch des Erfinders“ wird gerade fertig geschrieben, Band 6 „Film läuft!“ läuft gerade seine Korrekturphasen durch (vielen Dank an alle Testleser!),  „Im Reich der Drachen: Band 2: Llwch“ wird gerade korrigiert und auch die nächsten Bände der „52 Foto-Aufgaben“ wachsen und gedeihen, lasst Euch überraschen. 😀

 

Damit der nächste Urlaub unvergesslich bleibt: „52 Foto-Aufgaben: Reisefotografie: Stadt„, exklusiv bei amazon.de. Endlich schöne Fotos machen: „Fotografieren lernen in 52 Schritten“: Spiegelreflexkamera, Digitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera.

Du willst Foto-Herausforderungen und Neues lernen? 52-Foto-Aufgaben (Sammelband 1 (Bd 1-3) / Band 4): Die eBooks mit Anleitungen, Tipps & Tricks für erfolgreiche Fotos. 

Spannende Fantasy-Bücher, Science-Fiction und Jugendkrimis:  „Im Reich der Drachen„, das Fantasy-Epos (Band 2 und 3 in Vorbereitung)die Jugendkrimi-Reihe „Vier Tiger“ (Band 1Band 2Band 3, Sammelband 1Band 4Band 5, Band 6 i.V. ) die  Science-Fiction Saga „Sternenakademie“ (Band 2 in Vorbereitung), exklusiv und zum Kennlernpreis bei amazon.de.

 

Herzliche Grüße

Euer Alex

Advertisements


Kategorien:Fotografie

%d Bloggern gefällt das: