Street Photography (2): Location, Location, Location

web -50 mm-1-320 Sek.--1_MG_5266-97

Liebe Freunde der „52 Foto-Aufgaben“, weiter geht es mit der Street Photography.

Wer Street Photography betreiben möchte, begibt sich am besten an Orte, wo Menschen sind. 🙂

Busbahnhöfe, Märkte, S-Bahn-Stationen, Bahnhöfe generell, Einkaufsstraßen, Straßenkreuzungen oder Industriegebiete zur Mittagszeit, Essensstände und Parks, das sind die Bereiche, wo du Menschen in Bewegung, in Aktion und im Leben finden wirst.

Dennoch ist die Wahl der Location nicht ganz unproblematisch, denn es gibt auch Bereiche, wo ich sehr vorsichtig sein würde: militärische oder polizeiliche Anlagen, Kindergärten oder Schulen, so manche Bar ab 17 Uhr J – aber spätestens ab 22 Uhr, Orte an denen Unfälle geschehen sind, Opfer zu sehen sind oder man polizeiliche Ermittlungen behindert. Das sind Orte, an denen man sich – mit gesundem Menschenverstand – bewusst sein muss, dass es Probleme geben kann oder geben wird.

Foto-Aufgaben zu jedem Thema – jetzt ganz neu: Landschaftsfotografie und Reisefotografie:

Foto Aufgaben spezial Werbung

Im Kern würde ich darauf achten, dass der Respekt vor Menschen, die Anstand und die Achtung der menschlichen Würde gewahrt bleibt und dann haben vermutlich die wenigsten etwas gegen die Bilder. Wer gerade fotografiert wird, während er verträumt in der Nase bohrt, während jemand in seinem eigenen Erbrochenen liegt oder gefallen ist und sich nicht mehr aufrichten kann, der hat mit Fug und Recht einen Anspruch darauf, dass die Bilder gelöscht werden. In einer Zeit, wo alles möglich ist, das Peinliche – und einfach nur Menschliche – breitgetreten und zum Verlachen preisgegeben wird, sollten wir – auch aus Selbstschutz – darauf achten, dass wir eine gewisse Restform des Anstands und der Würde bewahren, das hat jeder verdient – man will es ja auch nicht anders, wenn es um einen selbst geht.

Weihnachten kommt und damit du bereit bist, gibt es jetzt auch ganz neu einen zweiten Band zu den „24 Foto-Aufgaben„, dem fotografischen Adventskalender. Jetzt bei amazon.de.

Foto-Aufgaben X-Mas

Sei dir dessen bewusst, dass die Veröffentlichung von eindeutig zu identifizierbaren Menschen ohne Einwilligung gegen geltendes Recht verstoßen kann und kontaktiere dir zur Sicherheit einen Anwalt, bzw. habe ein Model Release Formular dabei, damit du die Rechte für eine etwaige Weiterverwertung einholen kannst. Es gibt zwar die Regelung der Kunstfreiheit, doch auch die steht immer mal wieder auf dem Prüfstand und ob das einzelne Bild nun Street Photography und damit Kunst ist, weil du es sagst, das muss unter Umständen dann verhandelt werden. (Tipp: Wolfgang Rau: Recht für Fotografen.)

Besser fotografieren lernen? Dann schau doch mal in meine „52 Foto-Aufgaben: Fotografieren lernen…“-Reihe und wähle deinen Kameratyp: Spiegelreflexkamera, Digitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera und spiegellose Systemkamera.

4 Fotografieren-lernen Bände

Herzliche Grüße und bis zur nächsten Woche!

Euer Alex.

#52fotoaufgaben

#streetphotography

Advertisements


Kategorien:Fotografie

%d Bloggern gefällt das: