Objektivratgeber (9): Objektive kaufen

Web 55 mm 1 80 Sek bei f 5 6 EF M18 55mm f 3 5 5 6 IS STM 1IMG 1072

Liebe Freunde der 52-Foto-Aufgaben,

Objektive sind teuer, toll, schwer und leider gibt es viel zu viele von ihnen. Je ausgefallener die Objektive oder anspruchsvoller (große Brennweiten, sehr kleine Brennweiten, hohe Lichtstärke, schnelle Motoren…), desto kostenintensiver wird der Spaß. Zumal in einigen Fällen dann noch eine Objektivkappe und ein Filter auch noch nötig sind, vom Köcher und Rucksack ganz zu schweigen.

Wie entscheidet man sich nun für ein Objektiv? Immer wieder schreiben mir Menschen, welches Objektiv ich mir kaufen würde. Das ist nicht so einfach zu beantworten.

Es hängt davon ab, was für Fotos du willst (siehe den Ratgeber), was deine Kamera kann, wie viel Geld du ausgeben kannst, wie viel Lichtstärke und was für Brennweiten du tatsächlich brauchst.

Und erst dann geht es richtig los: Taugt der Hersteller etwas, oder taugt der Hersteller UND die Linse etwas? Natürlich gibt es auch hier Montagsprodukte, keine Frage, ich hatte glücklicherweise immer Glück (und habe es auch freundlich nachjustieren können, wenn es mal nötig war.)

Band 1-5 Kopie klein

Wie gehe ich vor? Wenn ich bestimmte Bilder entdecke, die mich interessieren, dann schaue ich mir immer das Objektiv an, das für dieses Bild verwendet wurde. Diese Informationen stehen in den EXIF-Daten. Bei FlickR kannst du sie bei den meisten Leuten einsehen.

Wenn ich dann weiß, welche Brennweite ich brauche, schaue ich mich bei den Online-Händlern um und suche Produkttests, z. B. bei Traumflieger.de, die machen sich da ganz viel Mühe und tolle Tests!

Wenn ich dann weiß, welche Objektive sich für mich herausschälen, dann suche ich nach Bildern dieser Objektive und gehe z. B. auf flickr.de und lasse mir Bilder mit diesem Objektiv anzeigen. So kann ich mir selbst ein Bild machen, wie die Bilder wirken.

Dann schaue ich aber weiter nach Produkrezensionen und nach Preisen. Wenn ich dann mal den derzeitigen Marktpreis herausgefunden habe, schaue ich bei heise.de (oder bei anderen) nach, wie sich der Preis entwickelt hat und ob es gerade ein künstliches Hoch ist.

Dann gilt es zu warten, ob ich mir das Objektiv leisten kann oder ich lege es einfach in meinen Warenkorb und seufze jedes Mal, wenn ich es dort rausnehme. 🙂

Ich hoffe, der Workflow und die Tipps konnten dir etwas helfen.

Nächste Woche gibt es ein neues Thema. Bis dahin, danke für deine Treue!

Alex. 🙂

Einfach, schnell fotografieren lernen wähle deinen Kameratyp und starte gleich durch! Spiegelreflexkamera, Digitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera und spiegellose Systemkamera.

4 Fotografieren-lernen Bände

Advertisements


Kategorien:Fotografie

Schlagwörter:

%d Bloggern gefällt das: