Wolken in der Fotografie (1): Wie entstehen Wolken?

Liebe Freunde der 52-Foto-Aufgaben,

ich freue mich, dich heute wieder zu einer neuen Serie begrüßen zu dürfen. In den nächsten zehn Episoden werde ich dir spannende Hintergrundinformationen zu „Wolken“ geben. Wie immer didaktisch aufgebaut. Du lernst erst mal wie Wolken entstehen, was für Wolken es gibt, wie man das Wetter von ihnen ablesen kann und schließlich, wie man sie für sich einsetzt und fotografiert. Wie immer Schritt für Schritt erklärt, wie du es von mir kennst und schätzt.

Wolken sind häufig in der Fotografie unterschätzt, dabei füllen sie doch einzigartig den Himmel aus. Ein Himmel ohne Wolken ist langweilig. Verpasse keine Ausgabe der nächsten Folgen und schreibe dich doch in den Newsletter ein oder verlinke dich mit mir auf facebook. Wäre doch schade, kostenlose Tipps zu verpassen, wo man an anderer Stelle Geld zahlen müsste. 🙂

 

Besser fotografieren lernen? Dann schau doch mal in meine „52 Foto-Aufgaben: Fotografieren lernen…“-Reihe und wähle deinen Kameratyp: Spiegelreflexkamera, Digitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera und spiegellose Systemkamera.

4 Fotografieren-lernen Bände

 

 

In dieser kleinen Serie wollen wir uns den Wolken widmen, wie sie bildkompositorisch eingesetzt werden können und gleichzeitig, was sich hinter ihnen verbirgt. Es ist ein spannender Einblick in die Natur und ein hilfreicher Ausblick darauf, wie sich das Wetter entwickeln wird. (Alternativ hilft es, sich einen Wetterfrosch zuzulegen, den gibt es bestimmt auch als App.) Die meines Erachtens akkurateste Wetter-App, die ich bisher gefunden habe, ist übrigens die von WetterOnline. Die haben zwar eine nun ja… visuell herausfordernde Webpage, aber eine gute, präzise Vorhersage und die App ist schöner. Bei WetterOnline.de hatte ich bisher weniger Probleme als bei anderen. Nein, ich erhalte keine Provision. (Hey Jungs, empfehlt mich wenigstens weiter! 🙂 )

Wer gerne mal in der Natur fotografiert, der hat schon bemerkt, dass Wolken spannende Begleiter sind, die nicht nur ein Bild maßgeblich bereichern können, sondern uns auch Tipps geben, wie das Wetter sich entwickelt. Gerade jetzt im Herbst bieten sich wunderbare Gelegenheiten, spannende Wolkenformationen zu fotografieren. Theoretisch können alle Wolkenformen überall vorkommen, doch die Erfahrung zeigt, dass bestimmte Wolkentypen in einigen Gebieten häufiger vorkommen.

 

Wenn dir die Tipps geholfen haben, du diesen großartigen, kostenlosen Blog unterstützen willst :-), ihn bereits an deine Freunde empfohlen hast und Spaß am Fotografieren hast, dann schau doch mal in meine Bücher: „52 Foto-Aufgaben: Reisefotografie: Stadt I“ und „52 Foto-Aufgaben: Reisefotografie: Stadt II„, da findest du noch viel mehr Tipps & Tricks. Für die Landschaftsfotografie findest du in „52 Foto-Aufgaben: Landschaftsfotografie“ alles, was du wunderschöne Landschaftsaufnahmen brauchst in einem Band.

Foto Aufgaben spezial Werbung

 

Wolken bestehen aus Aerosol. Wenn dir der Begriff bekannt vorkommt, dann hast du bestimmt die Tipps zu Sonnenuntergängen gelesen, wenn nicht, dann lies mal in „52 Foto-Aufgaben: Band 4“ nach, dort stehen ganz viele Informationen zu Sonnenauf- und Sonnenuntergängen in der Fotografie.

Wolken entstehen bei einer Veränderung der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit, z. B. wenn Kalt- der Warmfronten die Luftmassen abkühlen/aufwärmen lassen. Bei niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit entstehen Wolken ebenfalls besonders gern.

In der nächsten Woche widmen wir uns der Wetterbeobachtung mit Hilfe von Wolken.

Schön, dass du dem Blog folgst!

Herzliche Grüße,

Alex.

Hat Dir der Tipp geholfen? Gefallen Dir die Tipps des kostenlosen Blogs? Dann schau dir doch mal meine Bücher an, randvoll mit Tipps und Tricks zur Fotografie vom Experten für das Fotografieren-Lernen. Spannende Unterhaltung gibt es mit meiner Fantasy-Serie „Im Reich der Drachen“, der Science-Fiction-Serie „Sternenakademie“ und meiner Jugendkrimi-Serie „Vier Tiger!“

Spannung purVier Tiger (Jugendkrimi) mit vierzehn Bänden (ganz neu: „Kurzgeschichten 1„), Sternenakademie und im Dezember erscheint der fünfte Band von „Im Reich der Drachen“ – alle Bücher exklusiv bei amazon.de als eBooks und als Taschenbücher!

IchWerbung-Großcover-kleiner.jpg



Kategorien:Foto-Tipp, Fotografie, Fotografie Grundlagen, fotografieren lernen

Schlagwörter:, , , ,