Wolken in der Fotografie (5): Seltene Anomalien fotografieren

Www 1 EW6A7740 52fotoaufgaben de

Liebe Freunde der „52 Foto-Aufgaben“,

nun sind wir Naturfreunde schon recht weit fortgeschritten und es gibt immer noch spannende Dinge zu entdecken, besonders Anomalien faszinieren und wenn man sie auf ein Bild bannen kann, dann ist das wie mit den Aufklebern, die man als Kind gesammelt hat: Wieder eine Rarität mehr. 🙂 Man kann zu einem richtigen Jäger (einer richtigen Jägerin) werden.

Lass dich davon anstecken, es tut gut, Ziele zu haben! 🙂

 

Gute Nachrichten, übrigens! Winterzeit! Guten Morgen, du bist zu früh aufgestanden! Vergiss nicht, deine Kameras auf die Winterzeit umzustellen, bzw. es zu überprüfen, ob es sinnvoll / richtig war, was da automatisch heute Morgen um 03:00 Uhr geschah… 🙂

Endlich wird’s wieder magisch! Weihnachten naht! Mit meinen beiden „24 Foto-Aufgaben„-Büchern, findest du viele Ideen für Weihnachtskarten und Weihnachtsarrangements, angepasst an deine Erfahrungen. „24 Foto-Aufgaben für Einsteiger“ beschreibt relativ einfach zu fotografierende Aufgaben, während „24 Foto-Aufgaben für Fortgeschrittene“ als Fortsetzung sich schon an erfahrenere Fotografierende wendet. Viel Spaß damit! Euer Alex.

24-werbung-2015

 

Wer Wolken fotografieren möchte, der sollte sich mal nach

  • der Polaren Stratsophärenwolke,
  • der leuchtenden Nachtwolke oder
  • der Hole Punch Cloud

umsehen. Ich kann sie dir selbst nicht zeigen, denn auch mir entziehen sie sich noch. Aber wenn du sie googelst, findest du faszinierende Aufnahmen.

Im gleichen Atemzug, wenn auch aus anderen Gründen, sind die Polarlichter zu nennen, die aber keine Wolken sind, sondern geladene Teilchen aus der Erdmagnetosphäre, die auf die Atmosphäre (und dort auf Stickstoff- und Sauerstoffatome) treffen. Man sieht sie meist nur in den Polargebieten, kann aber auch in Schottland Glück haben. Wenn wir sie in unseren Breitengraden sehen, dann ist ein Sonnensturm aktiv, der sich auch negativ auf unsere elektrischen Geräte auswirken kann, u.a. auch auf Satellitenverbindungen.

Das nächste Mal befassen wir uns damit, wie wir diese Phänomene am besten fotografieren!

Bleib dabei! Ich freue mich auf dich!

Alex. 🙂

 

Hat Dir der Tipp geholfen? Gefallen Dir die Tipps des kostenlosen Blogs? Dann schau dir doch mal meine Bücher an, randvoll mit Tipps und Tricks zur Fotografie vom Experten für das Fotografieren-Lernen. Spannende Unterhaltung gibt es mit meiner Fantasy-Serie „Im Reich der Drachen“, der Science-Fiction-Serie „Sternenakademie“ und meiner Jugendkrimi-Serie „Vier Tiger!“

Besser fotografieren lernen? Dann schau doch mal in meine „52 Foto-Aufgaben: Fotografieren lernen…“-Reihe und wähle deinen Kameratyp: Spiegelreflexkamera, Digitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera und spiegellose Systemkamera.

4 Fotografieren-lernen Bände

 

Advertisements


Kategorien:Foto-Tipp, Fotografie, Fotografie Grundlagen, Fotografieren lernen, Fotographie

Schlagwörter:, , , ,