Fünf Foto-Fehler, die man besser vermeidet (3): „draufhalten“

Herzlich willkommen lieber Freund der „52 Foto-Aufgaben“!

Heute widmen wir uns einem Fehlerbereich, den wir alle kennen und wir alle haben den Fehler schon gemacht. Ich auch und manchmal passiert er mir auch noch heute. Es geht um das Problem des „Draufhaltens.“ Irgendwann während eines Urlaubs passiert es mir, dass ich so viel Input habe, so viele Dinge fotografieren möchte, dass ich nur noch fotografiere und „draufhalte“. Ich sehe nicht mehr das, was ich genau hier fotografiere, ich will es nur noch dokumentieren und das ist ein Fehler.

Wenn ich das spüre, dann ist es der richtige Moment, die Kamera wegzulegen. Denn solange ich nicht mehr ein Bild in Ruhe und in mir ruhend komponieren, solange werde ich kein gutes Bild machen. Da liegt die Arbeit dann meistens in der Nachbearbeitung, wo ich Bilder beschneiden muss, Hintergründe abschwächen muss usw.

Wie löst man dieses Problem?

 

Foto-Herausforderungen für jede Woche mit spannenden Tipps und Tricks, Hintergrundinformationen und Anleitungen findest du in diesen Büchern: 52-Foto-Aufgaben (Sammelband 1 (Bd 1-3) /Sammelband 2 (Bd. 4-6) / Band 4 / Band 5 Band 6).

bildschirmfoto-2016-11-19-um-17-30-59 Foto-Aufgaben 1-6

 

Stopp! Das ist der erste Schritt. Wenn du merkst, dass du ein Bild nach dem anderen machst, dann lege die Kamera zur Seite und atme erst mal tief durch. Hole dir einen Kaffee und hole zehn Mal tief Luft. Schließlich schaue dir die Szene in Ruhe an: Um was geht es wirklich? Was willst du festhalten? Nun stelle das hervor, das ins Zentrum rücken soll.

Nutze dafür Bildkompositionskriterien (Goldener Schnitt,etc.), Technik (Bildschärfe / -unschärfe) und die Verschlusszeit. Achte auf das Licht, damit es die Situation und das gewünschte Objekt hervorhebt.

 

 

Besser fotografieren lernen? Schau doch mal in meine „52 Foto-Aufgaben: Fotografieren lernen…“-Reihe! Wähle einfach deinen Kameratyp:  Spiegelreflexkamera, Digitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera oder spiegellose Systemkamera.

4 Fotografieren-lernen Bände

 

In der nächsten Woche wird es erneut spannend. Denn da geht es um das, was zu viel ist! Sei wieder dabei, wenn wir uns dem nächsten Foto-Fehler zuwenden und wie man ihn löst.

Herzliche Grüße und ich freue mich auf dich!

Alex.

 

Wenn dir die Tipps geholfen haben, du diesen großartigen, kostenlosen Blog unterstützen willst :-), ihn bereits an deine Freunde empfohlen hast und Spaß am Fotografieren hast, dann schau doch mal in meine Bücher: „52 Foto-Aufgaben: Reisefotografie: Stadt I“ und „52 Foto-Aufgaben: Reisefotografie: Stadt II„, da findest du noch viel mehr Tipps & Tricks. Für die Landschaftsfotografie findest du in „52 Foto-Aufgaben: Landschaftsfotografie“ alles, was du wunderschöne Landschaftsaufnahmen brauchst in einem Band.

Foto Aufgaben spezial Werbung

 

Advertisements


Kategorien:Fotografie

Schlagwörter:, , , , , , , ,