Die besten Technik-Tipps, Blumen richtig schön zu fotografieren (6)

8555291826_1bb135ef90_z

Liebe Freunde der „52 Foto-Aufgaben“!

Willkommen zum Fast-Finale der „Blumen fotografieren“-Reihe! Jetzt hast du wirklich schon ganz viele spannende Tipps und Tricks erhalten, aber es gibt noch einige mehr! Deshalb freue ich mich, dich auch heute hier begrüßen zu dürfen! Heute geht es noch einmal gezielt um die Technik.

  • Während du bei der Makrofotografie mit der Blende arbeiten möchtest, also dem A/Av-Modus, weil du da so schön mit der Tiefenunschärfe arbeiten kannst, wenn du eine kleine Blendenzahl einstellst (=“offene Blende“), wirst du bei den Lichtverhältnissen manchmal mit dem ISO ganz schön hoch gehen müssen. Zwischen ISO 400 und 800 kann man schnell enden, wenn da auch noch ein Windhauch ist. Willst du also eine schnelle Verschlusszeit mit den Blendeneinstellungen, dann hast du nur das ISO zur Wahl.
  • Es lohnt sich in RAW zu schießen, wenn dies deine Kamera unterstützt und wenn du weißt, wie du dieses Format zu deinem Vorteil nutzt, um die zusätzliche Flexibilität der Bildbearbeitung später auszureizen.

 

Du hast eine Kamera und willst endlich (verständlich) fotografieren lernen? Dann schau doch mal in meine „52 Foto-Aufgaben: Fotografieren lernen…“-Reihe und wähle deinen Kameratyp: Spiegelreflexkamera, Digitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera und spiegellose Systemkamera.

4 Fotografieren-lernen Bände

 

  • Achtung vor zu kleinen Blendenzahlen, denn wie du oben siehst, ist dann nur ein sehr kleiner Bereich scharfgestellt und es ist schwer, den Fokus zu setzen. Es lohnt sich ohnehin in der Makrofotografie, den automatischen FOkus zu deaktivieren und lieber manuell zu fokussieren (das musst du dann am Objektiv, bei einigen (auch noch) in der Kamera einstellen. Es nennt sich abgekürzt oft MF.)
  • Versuche dich anfangs einfach mal mit f/11 und gehe dann mit der Blendenzahl runter, wenn du Unschärfe willst (z. B. f/1.4) oder hoch, wenn du Schärfe willst (z. B. f/22).
  • Wenn das Bild nicht dem entspricht, was du durch den Sucher gesehen hast, dann hast du das Parallaxenphänomen erlebt. Aktiviere dann die Live View Funktion.

 

Foto-Herausforderungen für jede Woche mit spannenden Tipps und Tricks, Hintergrundinformationen und Anleitungen findest du in diesen Büchern: 52-Foto-Aufgaben (Sammelband 1 (Bd 1-3) / Band 4 / Band 5 Band 6 – neu).

Foto-Aufgaben 1-6

 

 

 

  • Natürlich gilt generell der Konsens, dass wer eine Blume fotografiert, möglichst eine perfekte fotografieren sollte. Manchmal können aber auch verblühte Blumen interessante Einblicke bieten.
  • Versuche die Blume möglichst scharf zu fotografieren, setze ggf. die Verschlusszeit hoch, sollte es zu windig sein (z. B. 1/250s). Versuche den ISO-Wert generell (max. ISO 400) niedrig zu halten und mache die Blende weit auf (kleine Blendenkennzahl), damit viel Licht hereinkommt. Lampen, Reflektoren, auch Blitze können helfen, die Verschlusszeit zu verkürzen.
  • Halte die Kamera möglichst parallel zur Blume, damit der Sensor parallel zum Objekt liegt, damit erweiterst du den Schärfebereich.
  • Der Fokus ist der Schlüssel bei der Fotografie von Blumen. Dort, wo du den Fokus setzt, wird das Auge zuerst hinwandern. Schärfe ist immer spannender als Unschärfe. Damit schafft die Schärfesetzung einen Schwerpunkt des Bildes. Um die maximale Möglichkeiten deiner Kamera einzusetzen, nutze die Fokuspunkte und setze sie manuell. Nutze nicht den Autofokus, sondern setze den Fokus manuell (MF und am Drehring drehen.) Damit hast du völlige Schärfekontrolle. Um sicherzugehen, dass es auch wirklich scharf ist, zoome in das Live-Bild hinein.

 

Nächste Woche gibt es ein neues Thema und mit diesem Posting schließen wir das Thema „Blumen fotografieren“ vorerst ab. Dich erwartet ein faszinierender Überblick über die Blumen und Blüten.

Sei wieder mit dabei! Ich freue mich auf dich. 🙂

Es grüßt dich,

Dein Alex.

 

 

Foto-Aufgaben zu jedem Thema – jetzt ganz neu: Bildkomposition, Landschaftsfotografie und Reisefotografie:

Foto Aufgaben spezial Werbung


Ich habe ein ganzes Buch darüber geschrieben wie man Bilder richtig und schön komponiert. Es ist momentan ganz neu bei amazon.de erschienen: „52 Foto-Aufgaben: Bildkomposition“ und natürlich wie immer zum Schnäppchenpreis. Mit dem Kauf des Buches unterstützt du diesen kostenlosen Blog. Herzlichen Dank! Denn irgendwie muss ja auch das hier alles finanziert werden. Ich danke dir. 🙂

Advertisements


Kategorien:Fotografie

Schlagwörter:, , , , , , , ,