Pilze im Herbst fotografieren (7)

8182654272_ea9e108823_z

Liebe Freunde der „52-Foto-Aufgaben“,

noch sind sie zu finden: Pilze. Wer genau hinschaut, der kann die kleinen Krümel unter Nadelbäumen, aber auch unter Laubbäumen finden. Nehmt Eure Kamera und positioniert Euch – auf Augenhöhe, das heißt allerdings auch: geht in die Knie, nach einer Weile kann das ziemlich auf die Knie gehen.

Warum tief gehen? Wie bei Kleinkindern sind Pilze nur dann schön, wenn sie in ihrer ganzen Größe präsentiert werden. Achte in der Bildkomposition auf eine Drittelung des Bildes, der Hut gehört in das obere Drittel. Zupfe ruhig die Umgebung etwas zurecht, Gras kann da schon störend wirken.

Setze eine entsprechend niedrige Blendenzahl, damit du den Pilz schon freistellst.

Ein kleiner Tipp am Rande: Versuche noch tiefer zu gehen, um den Pilz wie ein Gigant darzustellen.

 

Wenn du noch mehr Spannung suchst, dann schau mal in meine Jugendkrimiserie!  Spannung purVier Tiger (Jugendkrimi) mit bisher vierzehn Bänden, Sternenakademie, und „Im Reich der Drachen„, jetzt ganz neu mit dem fünften Band „Im Reich der Drachen (5): Lancelot“ – alle Bücher exklusiv bei amazon.de als eBooks und als Taschenbücher!

 

IchWerbung-Großcover-kleiner.jpg

 

Setze eine entsprechend niedrige Blendenzahl, damit du den Pilz schon freistellst, also einen unscharfen Hintergrund erhältst. Als Tipp: Versuche noch tiefer zu gehen, um den Pilz wie ein Gigant darzustellen.

Wenn du eine kleine Sprühflasche mit Wasser hast, dann kannst du noch magische Effekte der Wasserperlen auf den Pilz zaubern.

Achte darauf, dass Würmer möglichst entfernt sind (auch für das spätere Mahl.)

Positioniere den Pilz möglichst nach den Regeln der Drittelung und gehe bei bedecktem Himmel oder morgens raus. Das Mittagslicht ist im Wald oft sehr hart und hat extreme Kontraste, die deine Kamera häufig nur schwer überbrücken kann. Wenn du kannst, nimm einen Helfer und einen Diffusor mit, der das Licht etwas streut und gleichmäßiger wirken lässt.

Viel Spaß und bis nächste Woche!

Dein Alex

Wenn dir die Tipps geholfen haben, du diesen, kostenlosen Blog unterstützen willst, dann empfehle ihn doch deinen Freunden, like ihn oder retweete ihn! Schau doch mal in meine Bücher! Fotografieren lernen ganz einfach: „52 Foto-Aufgaben: fotografieren lernen in 52 Schritten“, der passende Foto-Kurs für deine Kamera:

Spiegelreflexkamera, Digitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera und spiegellose Systemkamera.

4 Fotografieren-lernen Bände

Advertisements


Kategorien:Fotografie

Schlagwörter:, , , , , , , ,