Was tun gegen störende Bildelemente?

Liebe Freunde der „52 Foto-Aufgaben“,

Blumen sind schon etwas Schönes. Warst du in diesem Monat schon im Botanischen Garten? Wenn nicht, schau mal vorbei, es lohnt sich und meist sind sie auch kostenlos, genau wie dieser Blog.

Wenn du mich unterstützen möchtest, damit der Blog noch lange weiterexistiert und damit ich noch weiter günstige Bücher für euch schreiben kann, die so voller Informationen sind, dass man kein weiteres Buch mehr benötigt, dann schau doch mal bei amazon.de, dort findest du ganz viele „52 Foto-Aufgaben“-Bücher, vom fotografieren lernen (für alle Kameras!), zu den gemischten Foto-Aufgaben-Büchern, hin zu den Themenbüchern. Günstig kann so gut sein.

Ich will einfach nur, dass Leute Spaß am Fotografieren haben.

 

Hast du eine neue Kamera geschenkt bekommen oder dir selbst gekauft? Hier sind die Anleitungen, die man versteht! Wähle einfach deinen Kameratyp:  Spiegelreflexkamera, spiegellose SystemkameraDigitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera, oder ganz neu für dein Smartphone

 

Wie gehe ich mit störenden Elementen um? Nicht jeder Schuppen kann einfach verlegt werden, manchmal kann auch ein Schuppen im Hintergrund sehr schön zum Blumenbild passen. Aber dennoch muss man manchmal Entscheidungen treffen.

Ein Element das dabei einen wesentlichen Ausschlag gibt, ist die Beleuchtung des Objekts: Die muss natürlich stimmen, sonst hilft die beste Neukomposition nichts.

Einfachste Möglichkeit: Zupfen. 🙂 Aber manchmal geht das nicht und manche finden das auch fies. Alternativ: Bewege das Objekt, bewege das störende Hintergrund-/Vordergrundobjekt, bewege dich und verändere die Perspektive, eine kleine Blendenzahl hilft den Hintergrund unscharf werden zu lassen, gehe noch näher heran oder beschneide das Bild.

 

Spannung pur mit meinen fiktionalen SerienVier Tiger (Jugendkrimi) mit bisher siebzehn Bänden, Sternenakademie, und „Im Reich der Drachen„, ganz neu mit dem sechsten Band „Im Reich der Drachen (6): Pendragon Alle Bücher exklusiv bei amazon.de als eBooks und als Taschenbücher!

IchWerbung-Großcover-kleiner.jpg

 

Sehr häufig finde ich, dass Spinnweben im Bild auftauchen, die ich von meiner Warte aus mangels Reflektion nicht gesehen habe, die zu klein waren als ich durch den Sucher und auf den Bildschirm blickte und am Ende hatte ich die dann schön – auf dem Bildschirm. Spinnweben können fies sein. 🙂

Bis zur nächsten Woche, viel Spaß beim Fotografieren!

Euer Alex.

 

Kennst du schon meine Themen-Bücher, die sich intensiv mit der Bildkomposition, der Landschaftsfotografie, der Reisefotografie auseinandersetzen?
Wenn nicht, schau mal rein, es lohnt sich!

 

Werbeanzeigen


Kategorien:Fotografie

Schlagwörter:, , , , , , , , , , , ,