Foto-Aufgabe / Foto-Ablenkung der Woche: So sieht mein Blick aus dem Fenster aus.

Liebe Freunde der 52 Foto-Aufgaben,

 

ich hoffe, euch geht es gut und ihr seid sicher und gesund. Während die Welt etwas kleiner wird, schauen wir, wie ich euch in den nächsten fünf Tagen unterhalten kann. 🙂 Am Freitag beginnt übrigens eine Kleinserie mit einem neuen Thema, der Winter ist abgeschlossen. Ich muss zugeben, dass ich mich gefreut habe, dass es zumindest hier doch noch mal geschneit hat.

Seid ihr bereit für die heutige Foto-Aufgabe?

 

Hast du eine neue Kamera geschenkt bekommen oder dir selbst gekauft? Hier sind die Anleitungen, die man versteht! Wähle einfach deinen Kameratyp:  Spiegelreflexkamera, spiegellose SystemkameraDigitalkamera & KompaktkameraBridge-Kamera, oder ganz neu für dein Smartphone!

 

Heute bitte ich dich, deine Fenster ganz genau zu betrachten, das heißt, deine Aussichten. Suche die schönste Aussicht (versuche Pflanzen oder Bäume abzubilden). Stelle deine Kamera auf ein Stativ und für die nächsten 12 Stunden – oder, wenn du ganz crazy sein willst, für die nächsten 24 Stunden – mache in jeder Stunde, genau ein Foto.

Diese Fotos kannst du dann zum Beispiel in Photoshop oder Affinity Photo wunderbar zu einer Collage zusammenfügen: Ein Tag aus meinem Fenster. (Bitte achte darauf, nicht das Badezimmer deines Nachbarn zu fotografieren, suche dann lieber einen Blick auf eine Landschaft oder die Straße. Das Fotografieren durch andere Leute Fenster ist nämlich nicht erlaubt.)

Viel Spaß!

Herzlichst, Euer Alex.

 

Kennst du schon meine Themen-Bücher, die sich intensiv mit der Bildkomposition, der Landschaftsfotografie, der Reisefotografie auseinandersetzen?
Wenn nicht, schau mal rein, es lohnt sich!



Kategorien:Fotografie

Schlagwörter:, , , , , , , , ,